Lage in Albanien

Unser EU-Abgeordneter Andreas Schieder hat seinen Besuch in Tirana vor allem dazu genutzt um sich ein aktuelles Bild über die Lage in Albanien zu verschaffen. Gemeinsam mit seiner portugiesischen Kollegin Isabel Santos hatte er interessante Gespräche unter anderem mit Premierminister Edi Rama führen können. Albaniens Regierung hat in den letzten Jahren einige Reformen auf den Weg gebracht, unter anderem eine große Justizreform und Korruptionsbekämpfung. Trotzdem gibt es noch viel zu tun und zu diskutieren. Albanien hofft, dass bald die Verhandlungen über einen EU Beitritt beginnen können, auch um das Land noch weiter zu modernisieren.